Testbericht RAIKKO BT02 Stereo Bluetooth Audio Adapter

Vor einiger Zeit hat RAIKKO den Nachfolger des bekannten und beliebten Bluetooth Audio Adapters BT01 vorgestellt – den BT02 Stereo Bluetooth Audio Adapter. Genau wie der “alte” BT01 verbindet der BT02 alle möglichen Audiogeräte mit 3,5mm Klinkenstecker per Bluetooth mit Eurem Smartphone, Tablet oder Laptop. Dabei ist RAIKKO diesmal vom DogTag Design des BT01 abgewichen und präsentiert den BT02 in einer recht modernen Form aus rot/schwarzem Kunststoff mit integriertem Clip. Ich habe den BT02 nun ein paar Wochen testen dürfen und kann fast nur positives berichten. Aber lest selbst:

Verpackung / Lieferumfang des BT02

Der BT02 kommt – wie von RAIKKO gewohnt – in einer umweltfreundlichen Pappschachtel. Darin befinden sich neben dem BT02 noch ein ca. 60cm langes 3,5mm Klinke-Klinke Flachband-Anschlusskabel (4x1mm) mit um 90 Grad abgewinkelten und vergoldeten Steckern, ein ca. 60cm langes Ladekabel (USB auf 2mm – (Nokia kompatible) Mini-Steckverbindung), eine Bedienungsanleitung sowie ein RAIKKO Sticker. Das mag auf den ersten Blick vielleicht etwas überschaubar anmuten – reicht für den Betrieb des BT02 aber eigentlich vollkommen aus. Schließlich kann man den Bluetooth Adapter an jedem vorhandenen USB Anschluss aufladen. Laptop, AkkuPack, Steckerladegerät, Adaper für den Zigarettenanzünder etc. pp…

Erster Eindruck des BT02

Während RAIKKO beim BT01 noch auf das ziemlich coole DogTag Design mit Bedienelementen im Motorola RAZR Style gesetzt hat, besteht der BT02 nun komplett aus Kunststoff. Die Vorderseite des Geräts und der Clip bestehen aus RAIKKO-rotem, der “Korpus” aus matt-schwarzem Kunststoff. Die Bedienelemente sind kreisförmig um den zentralen Play/Pause/Power-Button angeordnet und bestehen ebenfalls aus mattschwarzem Kunststoff. Der zentrale Taster besteht aus rauchschwarz-durchsichtigem Kunststoff und beherbergt in sich die beiden Status LEDs (blau/rot).

Verarbeitung / Material des BT02

Die Verarbeitung des BT02 ist tadellos – die Spaltmaße stimmen und die Haptik ist durch die schwarze “Soft-Touch” Beschichtung angenehm. Auch das verwendete Kunststoffmaterial macht trotz des geringen Gewichts von nur 12 Gramm einen durchaus robusten Eindruck. Lediglich der integrierte Clip, um den BT02 an der Kleidung zu befestigen, könnte auf Dauer eine Schwachstelle darstellen. Denn wenn der mal abbricht, kann man den Bluetooth Adapter nur noch in der Hosen- oder Hemdtasche transportieren. Eine Öse für ein Lanyard o.ä. ist nicht vorhanden…

Bedienelemente / Anschlüsse des BT02

Der BT02 verfügt ebenso wie der BT01 über 5 Bedienelemente (Taster). Beim BT02 sind sie kreisförmig um den zentralen Play/Pause Taster angeordnet, was dem Bedienfeld einen gewissen i-Touch gibt… Die Funktionen kennt man auch schon vom BT01: Volume Up & Down, Skip forward & back, sowie Play/Pause. Im Gegensatz zum BT01 sind die Tasten aber wesentlich einfacher zu bedienen, denn sie haben einen gut spür- und hörbaren Druckpunkt. Sie sind allerdings nicht beleuchtet, was aber keinen wirklichen Nachteil darstellen dürfte. Hoch, runter, links & rechts sollte man schon auseinander halten können 😉
Die 3,5mm Anschlussbuchse für Eure Kopfhörer, Lautsprecher und sonstige kabelgebundene Geräte, sitzt oberhalb der Bedienelemente an der Seite des BT02. Der Anschluss für das Ladekabel mit seinem 2mm Anschlussstecker findet Ihr auf der linken Seite des Gehäuses in Höhe des Skip-back Tasters. Direkt darüber und genau auf der anderen Seite des Gehäuses findet man noch zwei kleine Löcher im Korpus des BT02 – hier hinter sitzen die beiden Mikrofone, mit deren Hilfe Ihr den BT02 auch als Freisprechanlage nutzen könnt. Einfach Kopfhörer oder Lautsprecher anschließen und den BT02 als Freisprecher nutzen. Durch die 2 Mikrofone ist sichergestellt, dass die Gesprächsqualität in jeder Trageposition optimal ist.

Pairing des BT02 via Bluetooth

Die Verbindung oder das “pairen” via Bluetooth ist so simpel wie bei vielen anderen Geräten auch. Einfach den Play/Pause/Power-Taster beim Einschalten so lange gedrückt halten, bis die blaue und rote LED abwechselnd blinken – schon findet Ihr den “RAIKKO BT02” im Bluetooth-Manager Eures Smartphones. Anklicken & fertig – kein Passwort oder sonstiges.

Sound des BT02

Bis jetzt habe ich den BT02 im Fitness-Studio und in der Straßenbahn mit In-Ear-Kopfhörern und im Auto per Adapterkassette (ja so was gibt es auch noch!) benutzt. Letzteres ziehe ich aber auf Grund seiner “Vorsinnflutigkeit” nicht als Referenz heran 😀
Die Soundqualität über die angeschlossenen In-Ear-Kopfhörer war tadellos und so gut wie fehlerlos. Einen großartigen Unterschied zu direkt am iPhone angeschlossenen Ohrhörern konnte ich nicht feststellen. Das mag zum einen an der Qualität des verbauten Bluetooth Chips liegen – oder daran, dass man im Studio und in der Bahn immer ein wenig abgelenkt ist. Wer sich aber wie ich immer ein wenig über die direkte Kabelverbindung zwischen MP3-Player und Kopfhörern ärgert, der wird sich über die Freiheit freuen, die man durch den BT02 erlangen kann. Die Reichweite von 8-10 Metern ist normaler Bluetooth Standard – hier gibt es nichts zu meckern. Ich lasse mein iPhone gerne auch mal auf der Fensterbank im Studio liegen, während ich Gewichte stemme. Bis jetzt gab es auch hier keine nennenswerten Verbindungsabbrüche. Ein weiterer Vorteil: Man merkt sofort, wenn man sein Abspielgerät irgendwo liegen gelassen hat oder irgendjemand meint es einstecken zu müssen…

Freisprechanlage des BT02

Die Freisprechanlage funktioniert mit angeschlossenen In-Ears ebenfalls tadellos. Lediglich im Auto an der Adapterkassette bei höheren Geschwindigkeiten gab es das ein oder andere Verständigungsproblem (Echo) – aber nicht auf meiner Seite sondern auf der Seite des Anrufers.

Fazit & Wertung zum BT02

Für knapp 20 Euro ist der RAIKKO BT02 eine Kaufempfehlung wert. Verarbeitung und Leistung sind hervorragend. Wer sich also immer schon ein wenig über die Direktverkabelung vom Smartphone zum Kopfhörer geärgert hat, macht mit dem BT02 definitiv nichts falsch. Die Möglichkeit darüber hinaus sämtliche Lautsprecher, Autoradios, Kopfhörer und Stereoanlagen mit solch einem kleinen Gerät Bluetooth-fähig zu machen, hat schon was…!

Bezugsquellen / Preis des BT02

Der RAIKKO BT02 Bluetooth Audio Adapter ist seit einiger Zeit bei Amazon oder direkt im RAIKKO-Store für 19,95 Euro erhältlich.

Aufgetretene Probleme

Probleme sind beim Betrieb des BT02 keine aufgetreten. Es sollte aber erwähnt werden, dass es nicht möglich ist, gleichzeitig Musik abzuspielen UND den BT02 zu laden. Dieses “Feature” war beim BT01 noch gegeben. Aber mit einer Laufzeit von ca. 7 Stunden und einer Ladezeit von gerade einmal 2,5 Stunden, kann man über diesen Makel fast hinweg sehen.

Loben
  • einwandfreie Verarbeitung
  • geringes Gewicht
  • lange Laufzeit
  • gute Haptik
  • sehr gute Lautstärke & Sound
  • flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Taster der Bedienelemente mit gutem Druckpunkt
“Meckern”
  • Akku nicht austauschbar
  • Clip direkt am Gehäuse angegossen
  • überschaubarer Lieferumfang
  • Laden und Abspielen gleichzeitig geht nicht
Technische Daten
  • Name: BT 02 Bluethooth Audio Adapter
  • Bluetooth® Spezifikation: v2.1 + EDR class 2
  • Unterstützt: A2DP1.2 und AVRCP1.0
  • Unterstützt: Bluetooth® Headset und Hands-free Profile (HFP 1.5)
  • RF Frequenzbereich: 2,402–2,480 GHz, 2,4 GHz ISM Band
  • Reichweite: max. 10 m
  • Empfindlichkeit: −90 dBm, TX Power Max 4 dBm
  • Übertragungsbereich: 20 Hz–20 kHz
  • Signal-Rausch-Verhältnis (SNR): 95 dB
  • Akku: Wiederaufladbarer 120 mAh Li-Polymer Akku
  • Ladezeit: max. 2,5 Std.
  • Sprechzeit: bis zu 7 Std.
  • Standby-Zeit: bis zu 150 Std.
  • Maße: (L) 45 × (B) 32 × (H) 15 mm
Vielen Dank an die Firma RAIKKO für das zur Verfügung gestellte Test-Exemplar!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.