Adventskalender – Türchen Nummer 23

Das vorletzte Türchen – Türchen Nummer 23 – des diesjährigen Lautsprecher-Junkie Adventskalenders enthält eines der bekanntesten Produkte, wenn es um kleine, portable Bluetooth® Lautsprecher geht – die Jambox von Jawbone.

 

Die Jambox ist neben dem FoxL eines der am meisten diskutierten Produkte im Bereich mobile Lautsprecher. Ihr kantiges Äußeres und die Gummierung geben der Jambox ihren eigenen Charme. Als ich die Jambox das erste mal in Händen hielt und mal ein paar Songs darüber abgespielt hatte, war ich ziemlich beeindruckt. Soviel Sound aus so einem kleinen Kästchen? Coole Nummer! Was ein bisschen gestört hat: Die Box spricht mit Dir und gibt Töne von sich – und zwar recht häufig. Nicht so mein Fall!

Erreicht wird der ziemlich gute Sound durch zwei nach vorne ausgerichtete Akustiktreiber (Lautsprecher) sowie einen Dual-Passiv-Bass-Strahler (Passivmembran). Die Laufzeit des integrierten Akkus wird mit bis zu 15 Stunden angegeben, was eine ordentliche Leistung für ein Gerät dieser Größe ist.  Durch simultanes Multipoint stellt die Jambox Bluetooth® Verbindungen zu zwei Geräten gleichzeitig her, wenn Ihr das wollt. Abspielen jann aber wie immer nur das eine oder das andere.

Bedient wird die Jambox über 3 Tasten auf der Oberseite und einen Ein-/Ausschalter an der Seite der Box. Zudem gibt es eine eigene “Jawbone App” mit der man die Box auf dem neuesten Stand halten und neue Features hinzufügen kann. Das nenn ich zukunftsweisend. Ach ja, ein eingebautes Mikrofon um die Jambox als Freisprechanlage zu nutzen ist natürlich auch vorhanden.

Erhältlich ist die Jambox in vielen unterschiedlichen Farben und 4 unterschiedlichen Frontdesigns (Diamond, Dot, Hew und Wave)

Sieht aus wie ein kleiner Ziegelstein – klingt aber wie ein großer – die Jambox von Jawbone

 

Preislich bewegt sich die Jambox auch in recht angenehmen Gefilden – knapp 130 Euro müsst Ihr aber je nach Farbe und Design schon auf den Tisch legen.

Das Video zur Jambox ist zwar schon ein paar Jahre alt (2 um genau zu sein) – aber immer noch nett anzuschauen:

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.