RAIKKO PARTY X1 Bluetooth Lautsprecher im Test

Vor einigen Tagen erreichte mich ein neuer Bluetooth® Lautsprecher von RAIKKO – der PARTY X1. Hierbei handelt es sich um einen kleinen Mono-Lautsprecher, den Ihr via Bluetooth® oder Line-In an Euer Smartphone, Tablet oder was auch immer anschließen könnt. Der Clou an der Sache – bzw. am PARTY X1: Als erster Speaker von RAIKKO hat er einen eingebauten MP3 Player, der auf eine bis zu 32GB große microSD-Karte zugreifen kann. Somit entfällt die ganze Koppelei und Ihr könnt den Speaker auch “stand-alone” benutzen. Wie gut sich der neue im Bunde schlägt und was es zu beachten gilt, lest Ihr – wie immer ausführlich – in diesem Test.

Verpackung und Lieferumfang des PARTY X1

Der PARTY X1 kommt, wie man es von RAIKKO kennt, in einer kleinen roten Pappschachtel daher in der sich der Speaker und das Zubehör befinden. Umweltfreundlich wie eh und jeh – sehr schön! Öffnet man die Verpackung finden man auf der rechten Seite den in der bekannt hübschen RAIKKO-Netztasche verpackten PARTY X1, sowie ein 3,5mm Klinke/Klinke und ein USB auf Micro-USB Kabel. Natürlich liegen auch beim PARTY X1 die üblichen Begleitdokumente dabei: Handbuch, Servicekarte, Produktbroschüre und ein durchsichtiger RAIKKO-Sticker. That´s it.

 

 

Erster Eindruck, Material, Verarbeitung & Gewicht des PARTY X1

Der (bei mir grün-metallic farbene) Alu-Körper des PARTY X1 gibt dem Gerät ein angenehmes Gewicht, wobei er irgendwie leichter als 191 Gramm wirkt. Hab ihn aber mal auf die Waage gestellt – stimmt 😉 Durch die Größe von ca. 7 x 7 x 7cm ist er zwar nicht mehr so Hosentaschen-kompatibel wie zum Beispiel der DANCE, aber irgendwo muss die Technik ja auch hin. Das Alu-Mittelteil des Speakers endet oben in einem schönen Diamond-Cut und schließt unten durch einen umlaufenden roten Streifen ab. Der Rest des Speakers besteht größtenteils aus Kunststoff.

Die 45mm Membran mit 3 Watt Ausgangsleistung strahlt nach oben ab und befindet sich hinter einem metallenen Lautsprechergitter mit RAIKKO-Logo. Die Standfläche des Party X1 besteht aus einer Art Silikon, wodurch das Gerät einen sehr sicheren Stand hat und die tieferen Frequenzen gut an den Untergrund weitergibt. Apropos tiefe Frequenzen: Für die ist eine intern verbaute Passivmembran zuständig, die man von außen nicht sieht. Aber da ich ja ein neugieriger Mensch bin, hab ich Euch den Speaker mal auseinandergeschraubt, damit Ihr die Passivmembran auch mal sehen könnt.

 

 

Funktionen und Bedienung des PARTY X1

Die Bedienung der unterschiedlichen Funktionen geschieht durch vier, teilweise doppelt belegte Bedientasten (Skip back/leiser, Play/Pause, Skip forward/lauter, Bluetooth/Anruf annehmen bzw. abweisen/Moduswechsel) und einen Ein/Aus-Schiebeschalter am unteren “Ring” des Gehäuses. Schaltet man den PARTY X1 hierüber ein, begrüßt uns eine englische Frauenstimme mit dem Spruch “Entering Bluetooth” und nach kurzer Zeit mit “Waiting for connection”. Das ist auch neu! Kein Gepiepe mehr – nice! Wenn man Bluetooth an seinem Handy angeschaltet hat, meldet die Stimme “Connecting” und man kann den MP3 Players des verbundenen Devices über die Bedientasten des Speakers “fernsteuern”.

Sollte das via Bluetooth verbundene Gerät iOS laufen haben, erscheint neben dem Bluetooth Symbol auch noch der Ladezustand des Lautsprechers. Feine Sache! Wenn man sich 5 Minuten lang nicht mit dem Speaker verbunden hat, schaltet er in einen auch neuen “Standby Mode”, den die Stimme auch ansagt. Der Speaker deaktiviert sich also von selber, wenn Ihr ihn nicht benutzt und spart somit Akku. Clevere Sache!

Anschlüsse des PARTY X1

Anschlüsse findet man am PARTY X1 nur zwei: die 3,5mm Klinkenbuchse für den Line-In (AUX) und die micro-USB Buchse zum Aufladen des Speakers. Okay – wenn man den Slot für die microSD-Karte dazu zählt, sind es drei. Aber mehr sind es wirklich nicht 😉

Klang & Lautstärke des PARTY X1

Der Klang des Lautsprechers ist sehr klar und bis in hohe Lautstärken fast verzerrungsfrei. Natürlich darf man hier keine Bass-Wunder erwarten – dafür ist so ein portabler Lautsprecher nicht ausgelegt – aber das wiedergegebene Spektrum ist schon recht breit. Das liegt vermutlich an der nicht sichtbar verbauten Passivmembran im Fuß des Lautsprechers, welche die tieferen Frequenzen aufnimmt und durch Eigenschwingung verstärkt. Kennt man ja von anderen Speakern auch schon. Die Lautstärke reicht aus um einen 20qm großen Raum so weit zu beschallen, dass man sich nur noch schlecht unterhalten kann. Das ist schon nicht schlecht für ein Gerät dieser Größe!

Wiedergabemöglichkeiten des PARTY X1

Man kann den Speaker nicht nur via Bluetooth mit Musik versorgen – der PARTY X1 ist der erste Speaker von RAIKKO, der einen eingebauten MP3-Player mit microSD-Card Slot besitzt. So kann man den Speaker auch ohne angeschlossenes Wiedergabegerät “einfach so” benutzen. Nach dem Einstecken einer microSD-Karte meldet die englische Stimme “Card Play” und man kann die auf der Karte gespeicherten Songs wiedergeben und über die Tasten steuern. Je nach Größe der Karte (bis 32GB werden unterstützt) kann es aber schon mal schwierig werden – der MP3-Player spielt die Songs nämlich nur hintereinander ab. Um bei x-hundert Songs, die auf z.B. eine 16GB Karte drauf passen, muss man schon extrem oft die “Vorwärts”-Taste drücken um einen bestimmten Song ansteuern zu können. Schön ist – der PARTY X1 merkt sich den zuletzt abgespielten Song und startet dort wieder, wo Ihr aufgehört habt. Gerade für Freunde von Hörbüchern ein nettes Feature!

Verbindet man den Party X1 via 3,5mm Klinkenstecker meldet die Stimme “A-U-X Play“. Um zwischen den 3 Modi umzuschalten, muss man die rote Taste einfach 2 Sekunden gedrückt halten – die englische Stimme sagt einem dann, in welchen Modus gerade geschaltet wird. Schönes Feature!

Die Priorisierung der Wiedergabemodi sieht wie folgt aus. Wenn man alle drei Eingänge aktiviert hat (also Karte drin, Kabel drin und Bluetooth an), greift der PARTY X1 zuerst auf die microSD-Karte zu, danach auf Bluetooth und dann auf den Line-In.

Freisprechanlage des PARTY X1

Und dann gibt es ja auch noch den Telefon-Modus: Wenn man den PARTY X1 mit seinem Smartphone verbunden hat und ein Anruf rein kommt, liest die Stimme des Lautsprechers sogar die Rufnummer vor. Zwar auch nur auf Englisch und recht langsam – aber das Feature finde ich irgendwie cool 😉 Die Verständigung über das eingebaute Mikrofon klappt auch ganz gut – hier habe ich (oder besser gesagt mein Gegenüber) schon wesentlich schlechteres gehört.

Akkulaufzeit des PARTY X1

Die Akkulaufzeit des internen Li-Po Akkus wird mit 4-8 Stunden, je nach Betriebsart, Musikrichtung und Lautstärke angegeben. Wer ein USB-AkkuPack sein Eigen nett, kann die Laufzeit damit natürlich fast beliebig verlängern – gleichzeitiges Laden und Abspielen ist kein Problem.

Fazit und Wertung zum PARTY X1

Alles in allem kann ich sagen – der RAIKKO PARTY X1 ist eine echt schöne Weiterentwicklung der bekannten Vacuum Speaker und für aktuell um die 25 Euro (nach der Einführung wohl 35 Euro) bekommt man einen recht hochwertigen, lauten und gut klingenden Lautsprecher mit Bluetooth und microSD-Card MP3 Player. Auf Grund der gebotenen Leistung und des recht niedrigen Preises bekommt der PARTY X1 von RAIKKO 80 von 100% im Bereich der multifunktionalen Kleinst-Lautsprecher.

Preis & Verfügbarkeit des PARTY X1

Der PARTY X1 von RAIKKO ist aktuell als Einführungsangebot für 24,95 Euro für 26,95 Euro zu haben – und zwar in 6 unterschiedlichen Farben: schwarz, rot, blau, grün, (gelb und pink erscheinen noch)

 

Loben
  • sehr saubere Verarbeitung
  • klarer Klang
  • gute Lautstärke
  • Sprachausgabe der Funktionen (englisch)
  • Sprachausgabe der anrufenden Telefonnummer (englisch)
  • durch microSD-Card auch “stand-alone” einsetzbar
  • viele stylische Farben verfügbar
  • schön dezente Status LED (nicht grell!)
  • Aufladen während der Benutzung möglich
  • sehr sicherer Stand durch Silikon-Standfläche
“Meckern”
  • kein allzu voluminöser Bass
  • Akkulaufzeit etwas gering (bezogen auf die 4 Stunden)
  • Silikon-Standfläche verschmutzt leicht – kann man aber reinigen
  • umständliche Navigation bei großen microSD-Karten – der MP3 Player spielt die Songs nur hintereinander ab
Technische Daten
  • Name: RAIKKO® PARTY X1 Bluetooth® Lautsprecher
  • Gewicht: 191 g
  • Abmessungen: (L) 69 x (B) 69 x (H) 66 mm
  • Musikleistung: 3 Watt
  • Lautsprecher: 45mm 2-Wege Membran
  • Batterietyp: Lithium-Polymer
  • Ladespannung: 5 V
  • Anschlüsse: 1x Micro-USB (Ladebuchse) 1x Line-IN (3,5 mm) 1x Bluetooth® (kabellos) 1x MicroSD-Slot
  • Lieferumfang: RAIKKO® PARTY X1 Bluetooth® Lautsprecher, USB-Ladekabel, Line IN-Kabel, Bedienungsanleitung, Transportbeutel.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Firma RAIKKO für das zur Verfügung gestellte Testgerät!

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.