Adventskalender – Türchen Nummer 18

Türchen Nummer 19 beschert Euch heute einen weiteren Bluetooth® Speaker mit USB-Ladefunktion – den JBL® Charge.

 

Der JBL® Charge ist, ähnlich wie der RAIKKO Evolution, ein kleiner portabler Bluetooth® Stereo-Lautsprecher mit eingebautem und leistungsstarken Akku, der zum Aufladen von externen Geräten via USB benutzt werden kann. Mit einer Ausgangsleistung von 2 x 5 Watt ist er ein bisschen leistungsstärker als das RAIKKO Gerät, der 6000mAh Li-Ion Akku hält dafür aber auch “nur” 12 Stunden.

Die beiden 41mm JBL® Vollbereichs-Lautsprecher,  die seitliche Bassreflex-Öffnung und die digitale Signalverarbeitung (DSP) versprechen einen kraftvollen Sound. Mit einem Frequenzgang von 150Hz – 20kHz spielt der Charge aber nicht so weit herunter, wie erwartet. Die Basswiedergabe ist laut einiger Rezensionen doch wohl eher ein wenig zurückhaltend.

Geliefert wird der JBL® Charge mit einem schicken Neoprene™-Transportetui sowie einem USB-Netzteil nebst Kabel. Adapterstecker oder ähnliches legt JBL® leider nicht bei. Durch seine “Dosenform” kann der JBL® Charge sowohl liegend als auch stehend betrieben werden und passt dadurch sogar in einige Auto-Getränkehalterungen.

Bedienelemente hat der Charge nicht allzu viele – es stehen lediglich ein Ein-/Ausschalter und eine Lautstärkewippe zur Verfügung. Dadurch kann man am Charge leider nicht mal eben zum nächsten Track wechseln. Auch eine Freisprechanlage sucht man beim JBL® Charge übrigens vergebens.

Dosenförmiger Bluetooth® Lautsprecher mit leistungsstarkem Notfall-Akku – der JBL® Charge

 

Erhältlich ist der JBL® Charge in 5 Farben (grau, blau, grün, shadow und stealth) und liegt preislich bei 135-140 Euro.

Heute gibt es mal wieder ein kleines Hersteller-Video – viel Spaß:

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.